Schuppanzigh Ignaz

Schuppanzigh Ignaz
Шуппанциг Игнац (1776-1830)
скрипач и дирижёр, первая скрипка квартетов князя Лихновски и графа Разумовского (1752-1836), российского посла в Вене. Участвовал в первых исполнениях ряда крупных камерно-инструментальных произведений Бетховена, руководил концертами в парке Аугартен

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Смотреть что такое "Schuppanzigh Ignaz" в других словарях:

  • Schuppanzigh — Ignaz Schuppanzigh ( * 20. November 1776 in Wien; † 2. März 1830 in Wien) war ein österreichischer Violinist und Dirigent. Leben Ignaz Schuppanzigh, Gemälde von Josef Danhauser vor 1830 Ignaz Schuppanzigh war …   Deutsch Wikipedia

  • Ignaz Schuppanzigh — Ignaz Anton Schuppanzigh (* 20. November 1776 in Wien; † 2. März 1830 ebenda) war ein österreichischer Violinist und Dirigent. Leben Ignaz Schuppanzigh, Gemälde von Josef Danhauser vor 1830 Ignaz Schuppanzigh w …   Deutsch Wikipedia

  • Ignaz Schuppanzigh — November 20, 1776 – March 2, 1830, was a violinist, friend and teacher of Beethoven, and leader of Count Razumovsky s private string quartet. Schuppanzigh and his quartet premiered many of Beethoven s string quartets, and in particular, the late… …   Wikipedia

  • SCHUPPANZIGH (I.) — SCHUPPANZIGH IGNAZ (1776 1830) Violoniste et altiste autrichien né à Vienne, Schuppanzigh se consacre entièrement à la musique à partir de 1792 et donne peut être, en 1794, des leçons d’alto puis de violon au jeune Beethoven (de six ans son aîné) …   Encyclopédie Universelle

  • Schuppanzigh-Quartett — Unter Schuppanzigh Quartett werden hier mehrere zwischen ca. 1794 und 1830 von Ignaz Schuppanzigh in Wien geleitete Streichquartett Formationen zusammengefasst. Vor allem durch die erstmalige Veranstaltung öffentlicher Kammermusik Konzertzyklen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ignaz Schuppanzigh — Retrato de Ignaz Schuppanzigh, por Josef Danhauser …   Wikipedia Español

  • Ignaz Schuppanzigh — Portrait du compositeur par Joseph Danhauser avant 1830 Naissance 20 novemb …   Wikipédia en Français

  • Schuppanzigh-Quartett (Köln) — Das Schuppanzigh Quartett ist ein in Köln beheimatetes Streichquartett Ensemble, das im Jahr 1996 gegründet wurde. Mitbegründer des Ensembles war Anton Steck (Violine), früher Konzertmeister bei Musica Antiqua Köln, Concerto Köln sowie Les… …   Deutsch Wikipedia

  • Schuppanzigh — Schụppanzigh,   Ignaz, österreichischer Violinist, * Wien 20. 11. 1776, ✝ ebenda 2. 3. 1830; wurde 1824 Violinist im Wiener Hoforchester und 1828 Musikdirektor des Wiener Kärntnertortheaters. Er war Primarius eines Wiener Quartetts, das die… …   Universal-Lexikon

  • Alte Favorita — Palais Augarten Porzellanmanufaktur Der Augarten ist ein 52,2 ha großer, öffentlicher Park mit der ältesten barocken Gartenanlage …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»